Coronamaßnahmen für Chöre

Kirchenmusikreferat Diözese Feldkirch

Für öffentliche Gottesdienste gelten ab sofort folgende Regelungen - bei Proben und im Gottesdienst die Einhaltung der 3G-Regel

Empfehlungen des Chorverband Österreich

Bischofskonferenz: ab 15. Sept. wieder FFP2-Masken-Pflicht im Gottesdienst (kirchenmusikkommission.at)

Gemeinde- und Chorgesang

 

Weil gemeinsames Singen und Sprechen wesentliche Bestandteile der liturgischen Feier sind, unterliegen sie keiner Einschränkung. Bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen gilt freilich dabei die Maskenpflicht.

 

Chorgesang im Gottesdienst sowie Chorproben sind möglich, wenn der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr erbracht wird. Demnach ist bei der Chorleitung zu belegen, ob jemand geimpft, getestet oder genesen ist. Weiters sind die "Empfehlungen des Chorverband Österreich", einzuhalten, die unter https://chorverband.at abrufbar sind. Diese Regelungen gelten auch für Kinder- und Jugendchöre sowie für Vokal/Instrumentalensembles.



Betreff: Antwort: Coronamaßnahmen für Chöre
Lieber Wolfgang,

hier ist der Link.
https://www.kath-kirche-vorarlberg.at/organisation/kirchenmusikreferat/aktuelles


Die aktuellen Regelungen für Proben und Gottesdienste berücksichtigen noch nicht die stark gestiegenen Infektionszahlen der letzten Wochen. Angesichts der aktuellen Situation empfehle ich mit Nachdruck bei Proben und im Gottesdienst die Einhaltung der 3G-Regel (dies ist nicht zuletzt auch ein Schutz für Nichtgeimpfte).



Liebe Grüße
Bernhard


---
Mag. Bernhard Loss
Kirchenmusikreferat


Bahnhofstraße 13, A-6800 Feldkirch
M +43 676 83240 1203

T +43  5522 3485-203
F +43  5522 3485-5
bernhard.loss@kath-kirche-vorarlberg.at

www.kirchenmusik-vorarlberg.at
www.kath-kirche-vorarlberg.at
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren